Ablauf & Kriterien

Die Einreichung:

Einreichungen sind bis 31. Oktober 2019 online in Form eines Videos möglich. Bevor das Video eingereicht wird müssen sich die Teilnehmer hier registrieren. Anschießend bekommt jeder Teilnehmer einen Requisitenkoffer zugeschickt, der gekonnt in das Video eingebaut werden bzw. den Teilnehmer beim Video unterstützen soll.

Das Video muss folgende Themen behandeln:

  • Kurze Vorstellung des Unternehmens inkl. Produkt oder Dienstleistung
  • Kurze Vorstellung des Gründer-Teams
  • Erläuterung des innovativen Transportbedarfs und welcher Mercedes-Benz Sprinter hierfür geeignet ist
  • Erläuterung warum Mercedes PRO genau bei diesem Unternehmen sinnvoll wäre und wie es eingesetzt wird

Der Gewinn:

Zu gewinnen gibt es einen neuen Mercedes-Benz Sprinter (Kastenwagen oder Pritsche) mit MBUX und der Konnektivitäts- und Flottenlösung von Mercedes PRO. Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.

Der Startschuss:

Der Startschuss für die Sprinter Start-up Challenge fällt am 9. Mai 2019 beim Pioneers Event in der Hofburg in Wien.

Der Ablauf:

Die Bewerbungsphase läuft bis 31. Oktober 2019. Danach werden bis 8. November 2019 die Finalisten ausgewählt, die anschließend im Finale am 22. November 2019 beim großen Abschlussevent in Linz um den zu gewinnenden Sprinter kämpfen.

Die Kriterien:

Das Start-up darf nicht älter als 7 Jahre sein bzw. das Produkt darf noch nicht länger als 5 Jahre am Markt sein.

Kriterien bei der Vorauswahl der Finalisten:

Im Zuge der Vorauswahl wird bewertet:

  • Innovativer Transportbedarf
  • Kreativität
  • Vorbildwirkung und Relevanz

Die Vorauswahl der Finalisten erfolgt durch eine Online-Abstimmung sowie durch Mercedes-Benz Österreich Vans und den Pioneers. Der Gewinner wird beim Finale durch eine Fachjury gewählt.

Die Fachjury:

Die Fachjury setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Markus Berben-Gasteiger (Leitung Mercedes-Benz Vans Österreich)
  • Oliver Csendes (Geschäftsführer Pioneers)
  • Robert Kratky
  • tbd

Der Requisitenkoffer:

Der Requisitenkoffer soll die Teilnehmer beim Videodreh unterstützen. Neben einer Anleitung und einer süßen Stärkung für zwischendurch sind Requisiten wie der der neue Sprinter, das Mercedes-Benz Logo das Mercedes PRO-Logo, div. Abbildungen (z.B. €-Zeichen, „Wow!“, „OMG!“) und Sprechblasen zum selbstbeschriften enthalten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Viel Spaß beim Videodreh!

Das Abschlussevent:

Beim Abschlussevent geht es nicht nur darum noch einmal Ihr Unternehmen der Fachjury kurz näher zu bringen sondern viel mehr auch praktische Aufgaben rund um den neuen Sprinter und Mercedes PRO zu bewältigen. Schließlich möchten wir wissen zu wem der Sprinter am Besten passt!

Die genauen Aufgaben werden bei der Kontaktaufnahme der Finalisten bekanntgegeben.

Sie wollen live dabei sein, wenn die Finalisten um den neuen Sprinter kämpfen?

Wir laden Sie recht herzlich zum Abschlussevent der Sprinter Start-up Challenge am 22. November 2019 in der Tabakfabrik in Linz ein. Um uns optimal auf Sie vorbereiten zu können bitten wir um vorherige Anmeldung.

Datum
22. November 2019

Ort
Tabakfabrik Linz